Aliaa Abou Khaddour / Flavio Apel

 

7.-22.09.2019

 

Opening

7.09.19 / 17h

 

Aliaa Abou Khaddour, Metallskulptur, 2019

 

Zu dem besonderen Anlass der Kasseler Museumsnacht werden aktuelle Arbeiten von Aliaa Abou Khaddour und Flavio Apel gezeigt. Tauchen Sie ein in die Welt beider Künstler und lassen Sie sich von deren künstlerischen Können beeindrucken.

 

Die Ausstellung wird zur Museumsnacht am 7. September um 17 Uhr in der Galerie Rasch eröffnet.

 

Die syrisch-deutsche Künstlerin untersucht in ihren Arbeiten die Welt zwischen Imagination und Realität. Diese Welt bildet die inhaltliche Grundlage für ihre Kunstwerke. Ihre Bilderwelten erheben den Anspruch, absurde Szenen zu erschaffen, die im scheinbar alltäglichen Leben aufgeführt werden. Bei ihren neuen Arbeiten hat die Künstlerin ihr gewohntes Terrain der Papierarbeiten verlassen und Skulpturen und Objekte erschaffen. Auch in diesem neuen Umfeld lässt Aliaa Abou Khaddour ihre zeichnerischen Qualitäten einfließen.

 

Dem gegenüber steht der in Rom geborene Künstler Flavio Apel. Das Zeichnen gehört seit jeher zum kreativen Schaffensprozess des Künstlers, welcher über Jahrzehnte ein bemerkenswertes Handwerk hervorgebracht hat. Seine Werke spiegeln alternative, hyperreale Bildwelten wider, welche eng mit der eigenen Biografie verbunden sind. In seinen neuen Arbeiten nimmt er städtisch-urbane Situationen auf, die von seiner Heimatstadt Rom inspiriert wurden. Auch in diesen Zeichnungen zeigt sich im Besonderen der extrem ausgeprägte Hang zum Perfektionismus.

Tag der offenen Tür mit Vernissage

im Rahmen des Lichterfestes Bad Wilhelmshöhe

im ECKD Event- und Tagungszentrum, Kassel

mit Unterstützung der Galerie Rasch

 

Jan Schäfer / Francesco Mauro / Flavio Apel

 

Augenblicke - Graphitzeichnungen

 

7.-22.09.2019

 

Opening

25.10.19 / 18h

 

Jan Schäfer, Becket, 2013, 49 x 99cm, Bleistift auf Karton

 

Als kulturell engagiertes Unternehmen sucht ECKD Event- und Tageszentrum Kassel nach kreativen Möglichkeiten die regionale Kunstszene zu unterstützen und zu fördern. In den großzügigen Räumlichkeiten des Tageszentrums werden verschiedene Kunstevents regelmäßig organisiert und durchgeführt.

 

Am 25. Oktober veranstaltet das ECKD Event- und Tageszentrum Kassel im Rahmen Wilhelmshöhe verzaubert den Ausstellungsabend „Augenblicke – Graphitzeichnungen“ mit den Künstlern Jan Schäfer, Francesco Mauro und Flavio Apel. Künstler aus der Region sowie internationale künstlerische Arbeiten werden vorgestellt.

 

Alle drei Künstler beeindrucken durch ihr sehr hohes zeichnerisches Handwerk. In detailreichen Graphitzeichnungen bekommen die Besucher die Möglichkeit in die Welten und Arbeitsweisen der Künstler einzutauchen. Die hervorragende Qualität zeigt sich in jeder einzelnen Zeichnung. Neben dem aus Gießen kommenden Jan Schäfer wird der aus Rom kommende Francesco Mauro und der ebenfalls mit Rom stark verbundene Künstler Flavio Apel, welcher in Marburg lebt, ausstellen.


 

www.event-eckd.de

Civitavecchia, Stadtansicht

 

Im Januar 2020 steht Civitaveccia/Rom wieder im Fokus der Kunst. Es geht in die zweite Runde. Bereits im Januar 2019 war es die italienische Kleinstadt Civitavecchia, die ganz im Zeichen der Kunst stand. Nun wird erneut der künstlerische Austausch zwischen Civitaveccia/Italien und Kassel/Deutschland, der die Kunst und die Menschen zusammen bringen soll, belebt. Bereits zum zweiten Mal findet das Ausstellungsprojekt "New Exhibition" in der Region um Rom statt. In dieser Gemeinschaftsausstellung werden aktuelle Arbeiten von unterschiedlichen Künstlern aus den verschiedensten Ländern, jedoch vor allem aus Italien und Deutschland, gezeigt. Bereichert wird die Ausstellung mit einem abwechslungsreichen Programm, bestehend u.a. aus Performance, Konzerten und Lectures.

 

Am Abend des 10. Januar 2020 steht die Stadt Civitaveccia ganz im Zeichen des künstlerischen Austausches. Das künstlerische Miteinander, auch über den Grenzen hinaus, soll gestärkt und vorangetrieben werden. Die Ausstellung soll allen Besuchern zugänglich sein und auch hier Grenzen überwinden. Eine internationale kreative Szene lädt zum Schauen, Staunen und Genießen ein. Die besondere Auswahl der Künstler mit ihren Kunstwerken lässt diese Ausstellung zu einer einzigartigen Erfahrung werden.

 

 

Unterstützungsmöglichkeiten / Support:

https://www.galerie-rasch.de/new-exhibition/

Zur Kasseler Museumsnacht

in der Galerie Rasch

 

7.09.2019 / 17-01h

 

Aliaa Abou Khaddour / Flavio Apel

 

Flavio Apel, Ausschnitt, Bleistift auf Papier

Augenblicke - Graphitzeichnungen

 

Schäfer / Mauro / Apel

 

Opening 25.10.19 / 18h

 

im ECKD Event- und Tagungszentrum, Kassel

 

Francesco Mauro, Bleistift auf Papier

Gregor Kuschmirz

 

8.11.2019 / 19h

 

Gregor Kuschmirz, Installation, 2007, 2013

Weihnachtswarte 2019

6.-8.12.2019

 

Opening 6.12.19 / 19h

New Exhibition#2 / 2020

in Civitavecchia / Rom

 

10.01.2020

 

Civitavecchia, Uferpromenade

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GALERIE RASCH